Ausbildung zur D Lizenz

D-Ausbildung ( und Jugend - Ausbildung )

Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnehmer sollten in dem Kalenderjahr mindestens 14 Jahre sein um den 

D-Schein direkt zu erwerben.

 

Dauer:

3 Abende a 4 Stunden im Unterrichtsraum

Erster Abend "theoretische Ausbildung":

An diesem Abend werden das Regelwerk und die wichtigsten Ordnung besprochen.

Zweiter Abend "praktische Ausbildung":

An diesem Abend werden Schiedsrichtertechnik, vor allem die Handzeichen, und das Ausfüllen des Spielberichtsbogens gelehrt.

Dritter Abend "theoretische Prüfung":

An diesem Abend werden die während des Selbststudiums angefallenen Fragen und Unklarheiten besprochen, anschließend wird die theoretische Prüfung abgelegt.

Zwingend mitzubringen:

Schreibzeug

Beschreibung der Prüfungsinhalte

Die theoretische Prüfung gliedert sich in die Prüfungsabschnitte: - Regelkomplexe, Aufgaben der Schiedsrichter - Offizielle Handzeichen der Schiedsrichter, - Aufstellungen und - Spielberichtsbogen.
Zum Bestehen sind von den möglichen 50 Punkten 80 % = 40 Punkte zu erzielen.
Die theoretische Prüfung umfasst die Grundlagen des gesamten Regelwerks.
Das Bestehen der theoretischen Prüfung ist die grundsätzliche Voraussetzung zur Teilnahme an der praktischen Prüfung.

 Kosten des Lehrgangs:

 24,- Euro pro Person

 

Teilnehmer unter dem 18 Lebensjahr, haben eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitzubringen, daß Sie am Lehrgang teilnehmen dürfen.

12.11. RM U13 RM U13
12.11. RM U18 RM U18
19.11. RM U14 RM U14
19.11. RM U20 RM U20
26.11. RM U16 RM U16
26.11. RM U12 RM U12
30.11. FS Schiri Ausbildung 2017 FS Schiedsrichter Ausbildung
11.01. FS Schiri Fortbildung 2018 FS Schiedsrichter Fortbildung
29.01. FS Schiri Fortbildung 2018 FS Schiedsrichter Fortbildung

Tag des Volleyballs

Supercup in Hannover